Folge xaranshop auf Facebook

xaranshop® - Die Onlineshop Software für kleine und mittelständische Unternehmen.

            « Zurück
Anschriftdaten bleiben sichtbar
xaranshop® V4.0
Konfiguration und Einrichtung

Name: Ole Stapperfend          info (ατ) tampotec.de          http://www.bedruckte-glaeser.de
Datum: 18.04.2016 22:19:20

  Hallo zusammen,

es tritt seit ein paar Tagen folgendes Problem auf:

-ein Kunde bestellt einen Artikel
-er gibt seine Daten ( Adresse, email, telefon usw.) ein
und sendet die Bestellung ab.

soweit so gut...smiley01.png

dann passiert folgendes:
-ein ANDERER Kunde bestellt einen Artikel
-er geht zum Warenkorb und dort, wo er seine Daten eingeben
möchte, stehen noch die Daten von seinem Vorgängersmiley05.png

oder:

es befinden sich Artikel im Warenkorb, die er gar nicht
bestellen wollte...

Habe den Shop bereits neu publiziert, bringt aber leider keinen
Erfolg.
Mit meinem (bescheidenen) Wissen stosse ich leider an meine Grenzen.
Ich hoffe Sie können mir weiterhelfen.

Besten Dank vorab und
freundliche Grüße
Ole Stapperfend



 
  Thomas Görtler antwortet am 19.04.2016 09:14:24
Guten Tag Herr Stapperfend,

vielen Dank für Ihre Nachricht.

Besucht ein Kunde Ihren Shop, dann wird auf Ihrem Websever eine eindeutige ID erstellt und am PC des Kunden in einem Cookie abgelegt. Dadurch wird die generelle Shopfunktion sichergestellt. Ein Kunde kann während seines Einkaufs identifiziert werden. Dadurch gehen die Informationen nicht verloren sobald ein Kunde einmal auf einen anderen Artikel wechselt.

Im Grunde kann ein zweiter Kunde eigentlich nicht die Daten des ersten sehen, da jeder Kunde eine individuelle ID bekommt. Ist der Fall so, wie Sie das schildern, dann hätte Ihr Webserver ein massives Problem, da sich die sog. Session IDs von Besuchern Ihrer Webseite gleichen würden.

Ihr Shop liegt auf einem Webserver eines großen Hosting Anbieters. Aus meiner Erfahrung heraus kommt ein Fall wie oben beschrieben dort eigentlich nicht vor.

Sie sollten einmal mit dem Kundensupport dort sprechen und eine Prüfung veranlassen, ob denn die Sessions am Server korrekt funktionieren. Anders liese sich das nicht erklären.

Freundliche Grüße,
Thomas Görtler
 info (ατ) punktsoft.de         http://www.punktsoft.de
  Ole Stapperfend antwortet am 19.04.2016 10:17:13
Guten Morgen Herr Görtler,

erstmal vielen Dank für die schnelle Antwort
auf mein Problem.

Werde meinen Hosting Anbieter mal kontaktieren.

Gerade ist es wireder aufgetaucht...
Habe eben selber vom Laptop aus einen Artikel in den Warenkorb
gelegt und bin auf "weiter" gegangen. Dort waren wieder noch Daten
eines anderen Kunden...

Trotzdem erstmal besten Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Ole Stapperfend
bedruckte-glaeser.de
 info (ατ) tampotec.de         http://www.bedruckte-glaeser.de
  Ole Stapperfend antwortet am 19.04.2016 11:45:46
Hallo nochmal,

habe soeben den (bekannten)Hoster kontaktiert.
Eine Prüfung könne nicht durchgeführt werden,
da ich dort (nur) ein Hosting-Paket habe
und es sich um ein externes Shopsystem handelt.
Als Erklärung dafür gab es nur folgendes:
"Das kann eigentlich nicht sein"
Wenn ich Sie jedoch richtig verstanden habe,
wird die Session-ID vom Webserver vergeben??
Oder vom Shopsystem??
Wenn es vom Server vergeben wird, ist es doch ein
Sache des Hosters, den Fehler zu beheben.
Momentan habe ich keine Ahnung, wie das Problem
in den Griff zu bekommen ist.
Es kamen nur schon ein paar "böse" E-mail bezgl.
Datenschutz etc.

Vielleicht haben Sie noch einen Tip für mich,
Wie ich den Hosting Anbieter zu einer "Prüfung"
bringen kann..?

Besten Dank nochmal und
freundliche Grüße
Ole Stapperfend

 info (ατ) tampotec.de         http://www.bedruckte-glaeser.de
  Thomas Görtler antwortet am 19.04.2016 13:25:40
Hallo Herr Stapperfend,

ich habe die Funktionalität an Ihrem Server gerade einmal getestet und das Session Cookie jeweils gelöscht und die Seite erneut besucht. Jedes mal wurde eine neue ID erstellt, somit ist es eigentlich nicht möglich, das andere Kunde die Daten der vorherigen Bestellungen sehen können. Das wäre ja nur der Fall wenn zwei Kunden die gleiche ID bekämen. Wie gesagt, die wird vom Server vergeben und dieser wird sicher jeweils andere IDs vergeben.

Sie können das leicht testen, besuchen Sie Ihren Shop über zwei Browser vom gleichen PC. Es ist nicht möglich das im einen Browser die gleichen Informationen zu sehen sind wie im anderen. Beide haben jeweils eine eigene ID bekommen.

Die sieht z.B. so aus: to407m46s6eh41qkoop1mrra32

Das darüber zwei gleiche IDs erstellt werden ist nahezu ausgeschlossen.

Der xaranshop 4 speichert auch keine Daten am Server sondern versendet nur E-Mails an den Kunden und Sie als Betreiber. Bestellt ein Kunde bei Ihnen "können" die Kundendaten in einem Cookie hinterlegt werden oder über den Browser gespeichert werden. Auf einen anderen PC können diese aber nicht übertragen werden.

Für mich gibt es eingentlich keine Erklärung wie bei einem Kunden die Daten eines anderen Kunden auftauchen sollten, zumal ja nichts gespeichert wird.

Ich führe gleich einmal eine Testbestellung durch, dann schaue ich mir die Nachricht an, ob da etwas ggf. nicht in Ordnung ist.

Freundliche Grüße,
Thomas Görtler
 info (ατ) punktsoft.de         http://www.punktsoft.de
  Thomas Görtler antwortet am 19.04.2016 13:27:43
Nachtrag: Alles Bestens, Shop funktioniert, E-Mail kommt an. Keine anderen Kundendaten zu sehen.
 info (ατ) punktsoft.de         http://www.punktsoft.de
  Ole Stapperfend antwortet am 19.04.2016 13:59:31
Hallo Herr Görtler,

besten Dank nochmal.
Ich glaube den Fehler gefunden zu haben...
In meinem Shop sind links und recht oben Angebote,
welche direkt auf den Artikel verlinken.
Bitte schauen Sie sich einmal die "Verlinkung" an...

http://www.bedruckte-glaeser.de/shop/artikeldetails.php?z=4&kat=SCHNAPSGL%C3%84SER~Shot%20Stamper&bez=96+x+Shot+Stamper+inkl.+Aufdruck&session=ecq1udhcrc61usig1pee5hahe2

dort steht am Ende eine Session-ID. Ich denke, diese sollte
da nicht sein, oder?
Und wenn Sie dort nicht sein soll, wo kann sie dann herkommen?

Könnte darin der Fehler liegen?

Mit freundlichen Grüßen
Ole Stapperfend
 info (ατ) tampotec.de         http://bedruckte-glaeser.de
  Thomas Görtler antwortet am 19.04.2016 14:17:04
Hallo Herr Stapperfend,

genau das ist das Problem. Löschen Sie in Ihren Links alle
"&session=ecq1udhcrc61usig1pee5hahe2" Vorkommnisse.

Diese Session Variable kann durch Einstellungen an Ihrem Webserver ausgegeben werden. Normalerweise ist das nicht so bzw. abschaltbar. Wie das genau bei Ihrem Anbieter geht, kann ich Ihnen aber leider nicht sagen.

Freundliche Grüße,
Thomas Görtler
 info (ατ) punktsoft.de         http://www.punktsoft.de
  Ole Stapperfend antwortet am 19.04.2016 16:21:24
Hallo Herr Görtler,

Problem beseitigt!!
Habe alle Session-IDs, welche in Verlinkungen hinterlegt
waren gelöscht und siehe da, alles läuft wieder einwandfrei.

Vielen Dank nochmal für die schnelle und gute Hilfe!

Mit freundlichen Grüßen
Ole Stapperfend
 info (ατ) tampotec.de         http://www.bedruckte-glaeser.de

Beitrag 1 Antwort zu diesem Beitrag schreiben
 
 

Alle Urheber- und Leistungsschutzrechte vorbehalten. © punkt Software Development 2012-2018
Dieses Angebot ist ausschließlich für Industrie, Handwerk, Handel, öffentliche Einrichtungen und die freien Berufe bestimmt
Diese Webseite wurde mit xaranshop® 5.0 erstellt
xaran® und xaranshop® sind eingetragene Markenzeichen