Folge xaranshop auf Facebook

xaranshop® - Die Onlineshop Software für kleine und mittelständische Unternehmen.

            « Zurück
Rechtstexte nach aktuell gültiger Gesetzgebung 2.0
xaranshop® V4.0
Konfiguration und Einrichtung

Name: Ralf Ehlers          kontakt (ατ) anuschkashop.de          http://ANUSCHKAshop.de
Datum: 12.02.2015 14:55:52

  Liebe xaranshop-User und Forum-Teilnehmer,

dieses Forum wurde uns gegeben um uns mit dem Softwarehersteller aber auch unter uns auszutauschen. Dabei muss es nicht nur um Fehler in der Anwendung mit dem xaranshop gehen, sondern hier kann man sich auch gegenseitig Informieren und Tipps geben.

Dieses war schon häufiger mein Anliegen u.a. auch in Bezug auf die Rechtssicherheit in unseren Onlineshops. Sind wir doch in diesem www absolut gläsern unterwegs und von allen Seiten angreifbar.

http://www.xaran.de/fbid-17377-Rechtstexte-nach-aktuell-gueltiger-Gesetzgebung.html

Leider muss ich erkennen, dass meine wirklich ernst gemeinten Anregungen bisher häufig nicht an den richtigen Stellen angekommen sind - oder einfach ignoriert wurden.

Es ist für mich unfassbar, dass Menschen die am Geschäftsleben teilnehmen nicht mal in der Lage sind in Ihrem Onlineshop das einfachste von allem - das Impressum - in eine juristisch korrekte Form zu bringen. Gerne gebe dazu ich nochmals folgenden Tipp:

http://www.haendlerbund.de/hinweisblaetter/finish/1-hinweisblaetter/57-impressum-einzelhaendler

Auch nicht neu sollte sein, dass sich das Widerrufsrecht geändert hat.
Ist Ihnen - die es noch immer nicht umgesetzt haben - eigentlich klar, dass Ihnen auch noch viele Monate nach dem Kauf eine Rücksendung (ein Widerruf) ins Haus flattern kann, die Sie dann zu erstatten haben, weil Sie Ihren Kunden einfach nur falsch informiert haben?

http://www.haendlerbund.de/hinweisblaetter/finish/1-hinweisblaetter/125-verbraucherrechterichtlinie-ueberblick-ueber-das-neue-widerrufsrecht
http://www.haendlerbund.de/hinweisblaetter/finish/1-hinweisblaetter/126-muster-widerrufsformular

Ich könnte das noch weiter führen, aber wirklich Interessierte finden beim scrollen durch dieses Forum noch mehr Hinweise.

Lassen Sie es nicht soweit kommen das Sie plötzlich vor einer Abmahnung stehen der Sie dann nicht mehr entkommen können.

Und noch einen Tipp gebe ich:
Rechtstexte kopiert man nicht irgendwo im Internet. Sie gibt es im Internet auch nicht gratis und kostenlos...
Für gute juristische Beratung und auf den eigenen Shop zugeschnittene Rechtstexte wird man bezahlen müssen.

Mit freundlichen Grüßen
Ralf Ehlers

PS. Ich bin kein Jurist, könnte Ihnen aber eine finanziell überschaubare Möglichkeit nennen - ohne das ich dafür auch nur einen Cent Honorar bekomme. Schreiben Sie mich einfach an oder lesen Sie kritisch meine Ausführungen.
 
  Ralf Ehlers antwortet am 20.02.2015 17:30:57
Ergänzung:

Ich habe mir heute zum ersten Mal einen kostenlosen AGB-Generator angeschaut und am Ende diesen Hinweis erhalten:

Für die kostenlosen Mustertexte wird keine Haftung übernommen. Bei konkreten Fragen lassen Sie sich bitte von einem spezialisierten Rechtsanwalt beraten. Die Einbindung der von XYZ.de erstellten AGB erfolgt auf eigenes Risiko, jegliche Haftung ist ausgeschlossen.

Spätestens an dieser Stelle sollte doch für Jedermann klar und deutlich sein, dass es nichts geschenkt gibt im Leben - zumindest keine rechtssicheren juristischen Texte für einen Onlineshop.

Mit freundlichen Grüßen
Ralf Ehlers

Beitrag 1 Antwort zu diesem Beitrag schreiben
 
 

Alle Urheber- und Leistungsschutzrechte vorbehalten. © punkt Software Development 2012-2022
Dieses Angebot ist ausschließlich für Industrie, Handwerk, Handel, öffentliche Einrichtungen und die freien Berufe bestimmt
Diese Webseite wurde mit xaranshop® 5.0 erstellt
xaran® und xaranshop® sind eingetragene Markenzeichen