Folge xaranshop auf Facebook

xaranshop® - Die Onlineshop Software für kleine und mittelständische Unternehmen.

            « Zurück
Versandkosten
xaranshop® V5.0
Konfiguration und Einrichtung

Name: Martin          mbecker (ατ) colorado-net.de          http://xaran5.colorado-shop.de
Datum: 22.07.2010 10:11:34

  Guten Morgen,

inzwischen beim 'finish' hänge ich an den Versandkosten fest. Vorweg: diese betragen bei uns 6,90€ bis zu einem Auftragswert von 99,99€, darüber liefern wir frei Haus.
Entsprechend habe ich die 6,90€ in der Rubrik "tabellarisch gestaffelt nach Bestellwert" unter "Versandarten und -kosten..." festgelegt. Bei Fertigstellung der Bestellung bekomme ich bei "Bestimmung der Versandart" (Punkt 4) aber immer nur 4,00€ für den "Versand national" angezeigt, einen Betrag den ich an keiner Stelle definiert habe.

Wie erhalte ich den gewünschten Betrag?
 
  Thomas Müller antwortet am 22.07.2010 10:26:53
Bitte sorgfältig überprüfen:

• »Selbstabholung« ist deaktiviert.
• »Versand national« ist fester Versandpreis 4,- €

Es sind 4,- € als Versandkosten festgelegt und die Versandkosten werden daher auch korrekt angezeigt.
  Martin antwortet am 22.07.2010 10:46:31
Hat sich erledigt, nachdem ich die tabellarischen Versandkosten als Negativbetrag (-6,90€) eingestellt habe. Wo immer die 4€ herkamen, eingegeben hatte ich sie an keiner für mich sichtbaren Stelle. Selbstabholung ist wieder aktiviert nachdem die Kosten korrekt angezeigt werden, vorher standen hier auch 4,-€. smiley07.png
BTW Lässt sich "Versand national" als Default definieren, da es wohl - bei einem Webshop - der häufigste Fall sein dürfte?
 mbecker (ατ) colorado-net.de         http://xaran5.colorado-shop.de
  Thomas Müller antwortet am 22.07.2010 10:58:19
Eine Vorselektierung für Versandkosten gibt es nicht. Dies hat durchaus seinen Grund: Der Kunde ist hierdurch gezwungen, eine Auswahl zu treffen. Ein schnelles Weiterklicken, welches erfahrungsgemäß leicht aus Bequemlichkeit zur unkorrekten Auswahl führt, wird hierdurch wirksam unterbunden.
  Thomas Müller antwortet am 22.07.2010 11:01:00
Negative Beträge bedeuten, dass der Kunde Versandkosten gutgeschrieben bekommt. Ist das so gewünscht?

Beitrag 1 Antwort zu diesem Beitrag schreiben
 
 

Alle Urheber- und Leistungsschutzrechte vorbehalten. © punkt Software Development 2012-2018
Dieses Angebot ist ausschließlich für Industrie, Handwerk, Handel, öffentliche Einrichtungen und die freien Berufe bestimmt
Diese Webseite wurde mit xaranshop® 5.0 erstellt
xaran® und xaranshop® sind eingetragene Markenzeichen